Aktuelles

30. Mai 2016

Bayerns innovativstes Familienunternehmen kommt aus Rugendorf

Münch Energie als Bayerisches Familienunternehmen des Jahres ausgezeichnet


Foto: Mario Münch (Mitte) mit Moderatorin Maxi Sarwas und Stefan Friedrich, Vorsitzender von DIE JUNGEN UNTERNEHMER in Bayern.

Der Wirtschaftsverband DIE FAMILIENUNTERNEHMER hat die Gewinner des Preises "Bayerisches Familienunternehmen des Jahres" bekannt gegeben. In der Kategorie "Innovation" wurde die Münch Energie mit Sitz in Rugendorf ausgezeichnet.

Aus einer edlen Motivation habe Geschäftsführer Mario Münch mit der Münch Energie ein Energiewerk geschaffen, das deutschlandweit einzigartig sei, so die Jury des Verbandes. Um seinen Eltern die Rente aufzubessern, baute der Unternehmensgründer 2002 eine der ersten Freiland-Photovoltaikanlagen Deutschlands auf. Für die Jury des Verbandes ist das Unternehmen ein Musterbeispiel für einen mittelständischen Energieversorger, der Strom nachhaltig produziert. Damit habe er den Grundstein für ein Unternehmen gelegt, das inzwischen zu den innovativsten in Bayern gehöre.

Beeindruckt zeigte sich die Jury zudem vor allem von dem marktfähigen Ansatz, regenerative Energien mit ökonomischem Vorteil zu verbinden und der Leistung, mit gerade einmal 60 Mitarbeitern im Jahr 2015 einen Jahresumsatz von 30 Millionen erwirtschaftet zu haben. Diese Leistung spreche für die Harmonie und den Teamgeist im Hause Münch, so die Jury.

Den Preis, eine Bavaria aus Nymphenburger Porzellan, nahm Gründer und Geschäftsführer Mario Münch entgegen. "Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und die damit verbundene Würdigung für unser Unternehmen", sagte er im Rahmen des Bayerischen Familienunternehmer-Kongresses in Kolbermoor bei Rosenheim. Das Unternehmen zu gründen, sei ein Risiko und ein Test gewesen, der sich als richtig erwiesen hätte.

Mit der Auszeichnung würdigt der Verband jedes Jahr den unermüdlichen Einsatz von Familienunternehmern für ihre Region und setzt ein Zeichen für nachhaltiges Unternehmertum im Freistaat.

DIE FAMILIENUNTERNEHMER folgen als die politische Interessenvertretung für mehr als 180.000 Familienunternehmer den Werten Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung.