Aktuelles

22. Mai 2018

Ihr Bürgermeister informiert:

Bürgersprechstunde vor den Gemeinderatssitzungen


Die Gemeinde Rugendorf mit mir als 1. Bürgermeister bietet ihren Bürgern verschiedene Möglichkeiten an, vorstellig zu werden, um Anträge, Anfragen usw. einzubringen oder sich ganz einfach nur Rat zu holen oder um sich zu informieren.

Wir halten alljährlich eine Bürgerversammlung ab, bei der sich Bürger im Vorfeld mit Anträgen oder direkt bei der Versammlung einbringen können. Die regelmäßigen Bürgermeister-Sprechstunden am Donnerstagnachmittag ermöglichen es den Bürgern, beim Bürgermeister vorzusprechen.

Im vergangenen Jahr haben wir aufgrund eines Antrags der 3. Bürgermeisterin Elisabeth Schmidt -Hofmann eine Bürgersprechstunde für die Bürger jeweils vor den monatlichen Gemeinderatssitzungen eingerichtet und angeboten. Dieser Vorschlag zeigte sich in der Praxis als wenig zielführend, da das Angebot nicht ausreichend wahrgenommen wurde. Wir haben im Gemeinderat nunmehr beschlossen, diese Bürgersprechstunde wieder einzustellen.

Ich appelliere an die Bürger, sich regelmäßig sachlich und konstruktiv mit ihren Anliegen an die Kommune zu wenden. Gerade in einer kleinen Gemeinde wie bei uns ist es wichtig, dass sich die Bürger in das Gemeinwesen mit einbringen. Das kann z.B. in direkter Vorsprache beim Bürgermeister oder auch gerne in schriftlicher Form erfolgen. Ich kann Ihnen versprechen, dass wir sachliche und konstruktive Vorschläge gerne aufnehmen und diskutieren werden.

Die Demokratie lebt unter anderem auch von einer aktiven Bürgerschaft, die sich um das Wohl ihrer Gemeinde, also um ihre Heimat kümmert und aktiv einsetzt.